Gesichtscreme

Die besten Gesichtscremes für jeden Hauttyp –
Test und Ratgeber

Gesichtscremes unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Bei den unzähligen Versprechen der Hersteller fällt es schwierig den Überblick zu behalten. In meinem Ratgeber zum Thema Gesichtscreme findest du alles Wissenswerte und meine eigenen Erfahrungen mit den verschiedenen Gesichtscremes.

Die verschiedenen Gesichtscreme Typen

Grundsätzlich kann man Gesichtscreme in Tages-, Nacht- und Augencreme untergliedern. Die ultimative Gesichtscreme gibt es leider nicht. Sie muss immer auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sein, um ihre pflegenden Eigenschaften voll entfalten zu können.

Tagescreme

Das oberste Gebot bei der Tagespflege ist Sonnenschutz! UV-Strahlen verursachen fast 90 % der Symptome der Hautalterung (Photoaging), darunter zählen Falten, Hyperpigmentierung und im schlimmsten Fall Hautkrebs. Um dem vorzubeugen sollte jede gute Tagescreme einen Lichtschutzfaktor enthalten. Ich persönlich verzichte gänzlich auf eine Tagescreme und verwende im Sommer wie im Winter nur einen Sonnenschutz mit LSF 50 für mein Gesicht. Gerade wenn man sein Gesicht mit AHA und/oder BHA Peelings, Retinol, Vitamin C, Azelainsäure, Niacinamid oder Benzeoylperoxid pflegt ist Sonnenschutz Pflicht. Natürlich kann man auch eine Gesichtscreme und anschließend einen Sonnenschutz auftragen, allerdings besteht hier die Gefahr, dass sich die Gesichtscreme mit der Sonnencreme vermischt und damit der LSF herabgesetzt wird. Ein Serum vor der Sonnencreme hat den Vorteil, dass es rückstandslos einzieht und ebenfalls pflegt.

Merke: Gesichtscremes mit LSF sind Tagescremes – Gesichtscremes ohne LSF solltet ihr nur als Nachtcreme anwenden.

Zum Glück gibt es heute schon Sonnencremes für das Gesicht, welche auf die verschieden Hautbedürfnisse (trockene Haut, ölige Haut, etc.) abgestimmt sind und pflegend wirken. Hier findest du eine Auswahl der besten Sonnencremes für das Gesicht.

Tagescreme für unreine, ölige zur Akne neigender Haut

Eucerin Oil Control Sonnencreme LSF 50
Eucerin Oil Control Sonnencreme LSF 50

Für unreine, ölige oder zu Akne neigender Haut hat Eucerin den perfekten Sonnenschutz kreiert. Das Zauberwort lautet Eucerin Oil Control Face Sun Gel-Creme LSF 50+. Diese Gel-Creme pflegt und mattiert die Haut mit einem bis zu 8 Stunden anhaltenden Anti-Glanz-Effekt. Ihre leichte Textur ist perfekt als Make-Up-Grundlage geeignet. Pigmentflecken und vorzeitiger Hautalterung wird durch die Neutralisation freier Radikale vorgebeugt.

Tagescreme als Gesichtscreme für normale bis trockene Haut

Hier kann ich die Bioderma Photoderm Anti-Age SPF 30 empfehlen. Die Sonnencreme von Bioderma bietet optimalen Schutz vor Vorzeitiger Hautalterung und beugt Pigmentflecken vor. Sie ist besticht in ihren Inhaltsstoffen mit Antioxidantien und ist ideal als Tagespflege geeignet. Durch ihren Anti-Aging Wirkkomplex werden sogar Falten gemildert.

Tagescreme als Gesichtscreme für sensible Haut

Der Solvinea Med LSF 50+ Sonnenschutz von Dermasence überzeugt mit einem intensivem Sonnenschutz und hohem UV-Filter. Sie ist für fettende und zu Unreinheiten neigender Haut sowie bei Rosacea und Mallorca-Akne geeignet. Inhaltstoffe wie Bisabolbol, Panthenol und Vitamin E pflegen und beruhigen die Haut. Die Konsistenz ist eine leichte Gel-Creme, wodurch sie sich perfekt als Make-Up Grundlage eignet.

Nachtcreme – Pflege des Gesichts im Schlaf

Nachtcremes sind in der Regel reichhaltiger als Tagescremes und unterstützen die Haut bei der Regeneration. Nachts weiten sich unsere Poren und die Haut ist besonders aufnahmefähig für Pflegestoffe – der Schönheitsschlaf kann also losgehen.

Nachtcreme für normale bis trockene Haut

Die Resist Barrier Repair Nachtcreme von Paula’s Choice punktet mit 0,01 % Retinol. Retinol ist die Wunderwaffe gegen den Alterungsprozess und ideal zur Behandlung von Sonnenschäden, vergrößerten Poren, Akne sowie Falten. Die leichte Textur der Resist Barrier Repair Nachtcreme versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und glättet die Hautoberfläche.

Vorsicht ist geboten: Retinol sollte langsam in der Konzentration gesteigert werden, damit sich die Haut daran gewöhnen kann. Produkte mit Retinol sollten nicht in der Schwangerschaft oder Stillzeit verwendet werden. Mehr über Retinol erfahrt ihr hier.

Nachtcreme für fettige bis Mischhaut

Gerade fettige Haut braucht viel Feuchtigkeit. Die Resist Anti-Aging Clear Skin Nachtcreme von Paula’s Choice hilft den Feuchtigkeitshaushalt der Haut wiederherzustellen ohne eine unangenehmen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen. Die Gel-Lotion enthält wertvolle Antioxidantien, die Sonnenschädigungen vermindern und Pickelmale und braune Flecken verblassen lassen. Die Resist Anti-Aging enthält unter anderem auch wichtiges Vitamin C sowie Niacinamide.

Augencreme

Augencremes versorgen die empfindliche Partie rund um die Augen mit einer Extraportion Feuchtigkeit und haben pflegende Eigenschaften. Da die Haut hier sehr dünn ist und nicht so viel Talg produzieren kann benötigt sie eine reichhaltigere Pflege als eine Tagescreme. Die Augencreme wir am besten von innen nach außen mit den Fingern eingeklopft, dies hat den Vorteil, dass die Durchblutung gefördert wird. Wird die Creme zusätzlich im Kühlschrank gelagert verstärkt das die abschwellende Wirkung. Die meisten Augencremes enthalten leider keinen Lichtschutzfaktor, weshalb ich sie nur abends auftrage. Doch was für Ansprüche haben wir eigentlich an eine gute Augencreme? Sie soll Augenringe mildern, Falten reduzieren und geschwollene Augen mindern. Aber welche ist das…

Es kann nur eine Nr. 1 Gesichtscreme geben…

…und das ist das Creamy Eye Treatment with Avocado von Kiehl’s. Mein absoluter Liebling und Bestseller unter den Augencremes. Die mit Avocado Öl angereicherte Creme eignet sich für jeden Hauttyp und versorgt die zarte Haut unter den Augen langanhaltend mit Feuchtigkeit wobei sie Trockenheitsfältchen verschwinden lässt. Das Ergebnis ist ein jugendlich frisches strahlendes Aussehen.

Kiehls Creamy Eye Treatment
Kiehls Creamy Eye Treatment

Fazit

Eine Gesichtscreme sollte immer auf den jeweiligen Hauttyp und das Hautbedürfnis abgestimmt sein. Die Inhaltsstoffe sind ausschlaggebend. Welche Wirkstoffe du benötigst findest du in meinem Beitrag über „Wirkstoffe nach Hautbedürfnis“. Tagsüber ist eine Gesichtscreme mit ausreichende Lichtschutzfaktor Pflicht um uns vor vorzeitiger Hautalterung und zu schützen.

Teile uns mit deinen Freunden