Gesichtspflege

Die besten Produkte zur Gesichtspflege für Frauen im Test und Vergleich

Die tägliche Gesichtspflege ist das A und O für ein anhaltendes junges Erscheinungsbild. Mit der Pflege des Gesichts müssen wir bereits in jungen Jahren Starten um unsere Schönheit auf Dauer zu bewahren. Ich möchte euch die besten Tipps zur Gesichtspflege vermitteln, damit auch ihr von Unreinheiten und Alterungserscheinungen der Haut möglichst lange verschont bleibt. Nur ein gut gepflegtes Gesicht ist die Basis für ein perfektes Make-Up. Im folgenden Video seht ihr zunächst einmal die häufigsten Fehler die ihr bei der Gesichtspflege machen könnt.

12 FEHLER die du bei deiner Gesichtspflege machst! | MRS. BELLA

Sonnenschutz als Geheimtipp

Neben schädlichen Einflüssen wie Rauchen und dem übermäßigen Konsum von Alkohol ist gerade der Schutz vor der Sonne essentiell wichtig für eure Haut. Hier bieten moderne Gesichtscremes mit einem Lichtschutzfaktor einen effektiven Schutz vor der Sonnenstrahlung. Durch diesen Schutz könnt ihr Pigmentflecken vermeiden und der vorzeitigen Hautalterung vorbeugen. Gerade in Kombination mit dem Einsatz von Gesichtsseren und Säuren solltet ihr unbedingt auf den richtigen LSF bei eurer Tagescreme achten. Meine tägliche Gesichtspflege startet mit der Morgenroutine. Diese Routine beinhaltet die folgenden Schritte.

Special Treatments -- Booster für die Haut

Mit einer gründlichen Gesichtsreinigung und abgestimmten Gesichtspflege legen wir den Grundstein zu einer schönen und gesunden Haut. Waschlotionen, Gesichtswasser, Peelings, Serum und Gesichtscreme gehören bereits zur Standardausrüstung in jedem Badezimmer und dennoch benötigt unsere Haut manchmal mehr als das. Mit Special Treatments wie Vitamin C, Retinol, Niacinamid, Azelainsäure oder Benzoylperoxid können wir unsere Haut zusätzlich boosten und auf das nächste Level heben.

Pflege hört nicht im Gesicht auf

Schädliche Einflüsse wie UV-Strahlung oder andere äußere Einflüsse (Rauchen, freie Radikale, etc.) machen leider nicht beim Gesicht halt. Auch Hals und Dekolleté werden in Mitleidenschaft gezogen. Aus diesem Grund sollte unsere Pflege (Peelings, Serum, Gesichtscreme) auch zwingend diese Bereiche einschließen.

Reihenfolge von Pflegeprodukten

Pflegeprodukte sollte immer in der Reihenfolge ihrer Textur aufgetragen werden. Beginnt immer mit der dünnsten Konsistenz (z. B. wässrige Peelings) und arbeitet euch zu den dickflüssigsten Produkten (z. B. Gesichtsöl) durch.

Inhaltsstoffe (INCI)

Die Verpackungen der Kosmetikprodukte locken mit vielen Versprechen. Ein genauer Blick auf die Inhaltsstoffe lohnt sich. Oft wird mit Wirkstoffen geworben, welche nur in sehr geringen Mengen oder in abgewandelter Form in den Produkten enthalten sind und somit kaum einen positiven Effekt auf unsere Haut haben. (Wenn ihr ein Vitamin C Serum kauft sollte der Wirkstoff nicht an letzter Stelle aufgelistet werden.) Leider sind auch in vielen Produkte reizende Stoffe (z. B. Alkohol, Duftstoffe, ätherische Öle) enthalten, welche der Haut mehr schaden und sie schneller altern lassen. Checkt also immer die Liste der Inhaltsstoffe bevor ihr euch für ein Produkt entscheidet. Nachschauen könnt ihr z. B. bei haut.de INCI-Suche oder über die INCI-Suche von Hautengel.

Erwartet keine Wunder

Viele Wirkstoffe benötigen erst eine gewisse Anlaufzeit bis erste Erfolge sichtbar werden. Bei der Bildung von Kollagen in unserer Haut, können bis zu 6 Monate verstreichen. Bleibt also am Ball und gebt nicht gleich nach ein paar Wochen auf. Weiterhin setzt sich eine gute Gesichtspflege immer aus einem Mix aus viele Inhaltsstoffen (wie z. B. Vitamin C, Retinol, Hyaluron, LSF) zusammen. Setzt ihr nur auf einen Wirkstoff bleibt der gewünschte Effekt vermutlich aus. Unsere Haut ist ein komplexes Organ, kein Wirkstoff allein schafft es alle Hautbedürfnisse auf einmal zu befriedigen. Zu guter Letzt: Falten bekommen wir alle, die Frage ist nur wann. Mit der richtigen Pflege können wir diesen Prozess hinauszögern und die Uhren langsamer ticken lassen.

Die tägliche Gesichtspflege Morgenroutine

Meine tägliche Morgenroutine beinhaltet die folgenden Schritte:

Meine Make-Up Routine

Nach meiner Gesichtspflege folgt dann mein Make-Up. Meine getesteten Lieblingsprodukte kannst du in den verlinkten Seiten entdecken.

Die Abendroutine: Pflege im Schlaf

Das wichtigste für eine schöne Haut ist immer die Reinigung. Nach einem langen Tag muss das Make-Up unbedingt wieder entfernt und die Haut gereinigt werden. Das ist gerade so wichtig, damit sich die Haut über Nacht wieder regenerieren kann und Hautunreinheiten vorgebeugt wird. Ich möchte mit euch hier noch meine tägliche Abendroutine teilen.

Teile uns mit deinen Freunden