Haarentfernung

Eine zarte und glatte Haut ist unwiderstehlich und fühlt sich toll an. In der heutigen Zeit ist die Haarentfernung nicht mehr wegzudenken. Es gibt unzählige Methoden wie zum Beispiel die klassische Rasur, aber auch alternative Möglichkeiten wie der Haarentfernung mit Wachs oder Sugaring. Für eine dauerhaft glatte Haut eignet sich eine Laser Haarentfernung mit einem IPL Gerät.

In diesem Beitrag möchte ich mich der Haarentfernung widmen und auf die einzelnen Haarentfernungsmethoden eingehen. Des Weiteren werde ich dir die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode zur Haarentfernung beschreiben.

Warum Haarentfernung sinnvoll ist?

Die Entfernung der Körperbehaarung ist aus hygienischen Gründen sinnvoll. In den Haaren sammeln sich Schmutz und Bakterien an, die auch mit einer regelmäßigen Reinigung nicht vollständig entfernt werden können. Bei der Haarentfernung mit einem Rasierer reagieren viele Frauen jedoch sehr empfindlich und neigen zur Bildung von Pickeln und Rötungen. Um dieses Problem zu umgehen gibt es heute zahlreiche alternative Methoden auf die ich im weiteren Verlauf des Beitrags eingehen werde. Neben den hygienischen Gründen zählen die ästhetischen Aspekte zu den wichtigsten Gründen der Haarentfernung. Viele Frauen leiden unter einer starken Behaarung der Arme und Beine sowie einem sogenannten Frauenbart. Diese Behaarung kann die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken und im schlimmsten Fall sogar zu einer Isolation führen. Es ist für Unbetroffene nur schwer nachvollziehbar wie belastend eine starke Körperbehaarung bei Frauen sein kann. Die dauerhafte Entfernung der Haare bietet hier eine Lösung für dieses Problem an.

IPL Haarentfernung

IPL Haarentfernung
Haarentfernung mit einem IPL Laser

Bei der IPL Haarentfernung werden die Haarwurzeln mit einem Laser zerstört. IPL steht hierbei als Abkürzung für Intensed Pulsed Light, also verstärktes pulsierendes Licht. Bis vor einigen Jahren musste man für eine IPL Haarentfernung noch in spezielle Kosmetikstudios, da die Laser Haarentfernung nur mit teuren Geräten möglich war. Mittlerweile haben Philips (z. B. Philips Lumea Prestige BRI956), Braun (z. B. Braun Silk-Expert Pro 5 PL5137) und Remington (z. B. Remington IPL6250) IPL Geräte auf den Markt gebracht mit denen man bequem Zuhause eine IPL Haarentfernung selbständig durchführen kann.

Mit der IPL Technologie werden hierbei die Haarfolikel zerstört, welche nach mehrmaliger Behandlung nicht mehr nachwachsen. Die Anzahl der benötigten IPL Behandlungen hängt dabei stark von der Intensität und der Beschaffenheit deiner Haare ab.

Was gibt es bei der IPL Haarentfernung zu beachten?

Da bei der IPL Haarentfernung Lichtimpulse bis unter die Haut gelangen, sollte man einige Dinge beachten. Für eine wirkungsvolle Behandlung müssen die Haarwurzeln vorhanden sein, eine vorherige Behandlung mit Wachs oder Epilierern ist somit zu vermeiden. Bitte beachte auch die Herstellerangaben bezüglich der Intensität, die für deinen Haartyp geeignet ist.

Nach der IPL Behandlung solltest du auf Kosmetikprodukte verzichten, da es sich bei der IPL Haarentfernung auch um minimale Verletzungen der Haut handelt und somit leichter Entzündungen entstehen können.

Wie oft muss ich meine Haare mit dem IPL Laser entfernen?

Die Häufigkeit der IPL Haarentfernung hängt stark von deinem Haut- und Haartyp ab. Je größer der Kontrast zwischen deinen Haaren und deiner Haut ist, desto besser funktioniert es. Bei sehr heller Haut wären somit dunkle Haare ideal für die IPL Laser Haarentfernung. Für ein glattes Ergebnis sind in der Regel 5-6 IPL Behandlungen notwendig, es können bei einer ungünstigen Haut- Haarkonstellation jedoch durchaus mehr sein.

Lohnt sich der Kauf eines IPL Haarentfernungsgerät?

Eine IPL Haarentfernung kann alternativ auch in einem dafür ausgerüsteten Kosmetikstudio durchgeführt werden. Die Kosten belaufen sich bei einer Ganzkörper Haarentfernung auf bis zu 1200 €. Die Anschaffung eines guten IPL Geräts liegt bei 200-500 € und ist somit deutlich günstiger. Falls dein Partner ebenfalls Interesse an einer dauerhaften Haarentfernung hat, lässt sich mit der Anschaffung eines IPL Geräts Geld sparen.

Wie stark sind die Schmerzen bei einer IPL Haarentfernung?

Bei der IPL Haarentfernung entstehen kaum Schmerzen. Im Vergleich zum Waxing oder der Elektroepilation ist die Laser Haarentfernung bei richtiger Anwendung kaum spürbar. Die schmerzfreie Behandlung ist somit eines der größten Vorteile der Haarentfernung mit einem IPL Gerät.

Ist die IPL Haarentfernung auch für den Intimbereich geeignet?

Die Haarentfernung im Intimbereich ist mit den herkömmlichen Methoden sehr schwierig und führt oft zu Verletzungen. Mit einem IPL Laser lassen sich auch problemlos die Haare im Intimbereich entfernen.

Können die Haare nach der IPL Behandlung wieder wachsen?

Deine Haare werden nach der IPL Behandlung nicht sofort vollständig dauerhaft entfernt sein und wieder nachwachsen. Nach 6 Behandlungen solltest du jedoch schon ein gutes Ergebnis erreicht haben. Da man nie alle Haarfollikel vollständig zerstört, ist eine regelmäßige Nachbehandlung sinnvoll um ein dauerhaft schönes Ergebnis zu erzielen.

Wachs Haarentfernung

Wenn dir die dauerhafte IPL Haarentfernung nicht zusagt, dann kannst du deine Haare auch mit einem guten Waxing entfernen. Die Haarentfernung mit Wachs hält hierbei deutlich länger als mit einer klassischen Rasur an, da auch die Haarwurzeln vollständig entfernt werden. Die Entfernung der Haare mit Wachs ist durch das großflächige Reißen sehr schmerzhaft. Wenn Du dennoch das Waxing ausprobieren möchtest, kann ich dir das Warmwachs von Hildegard Braukmann empfehlen.

Sugaring – Haarentfernung mit Zuckerpaste

Sugaring Haarentfernung
Sugaring – Haarentfernung mit der Zuckerpaste

Sugaring ist eine recht neue Methode der Haarentfernung, die sehr wenig schmerzen verursacht und besonders für die sensiblen Stellen wie Achseln und den Intimbereich geeignet ist. Hierbei wird eine natürliche Zuckerpaste aufgetragen und anschließend in Wuchsrichtung der Haare schnell abgezogen. Wie ihr seht ist Sugaring dem Waxing sehr ähnlich. Der Unterschied der beiden Behandlungen liegt in der Wuchsrichtung der Haare. Beim Sugaring werden die Haare mit der Wuchsrichtung entfernt, beim Waxing dagegen. Sugaring ist somit weniger schmerzhaft und deutlich besser für empfindliche Haut sowie Allergiker geeignet. Als Produkt eignet sich die Beauty Sugar SOFT Zuckerpaste.

Vor der Sugaring Behandlung solltest du deine Haare in etwa 2 Wochen wachsen lassen damit die Zuckerpaste die Haare gut greifen kann. Zwei bis Drei Tage nach der Behandlung empfehle ich dir ein Peeling, wodurch du das Risiko einwachsender Haare reduzieren kannst.

Haarentfernung mit einem Epilierer

Neben den bereits vorgestellten Methoden zur Haarentfernung bietet die Entfernung der Haare mit einem Epilierer eine günstige Alternative. Bei der Epilation fährst du mit einem Epilierer über die Haut und dieser reißt die Haare aus. Das epilieren ist wie auch das Waxing schmerzhaft, dass Ergebnis hält jedoch verhältnismäßig lange an. Der Vorteil ist die bis zu 4 Wochen anhaltende Glätte, da das Haar samt der Wurzel entfernt wird. Um ein perfektes Ergebnis beim Epilieren zu erreichen, solltest du die Stellen mit einer Hand straff ziehen, so erreichst du alle Haare.

Da ich das Epilieren als zu unangenehm empfinde und eine dauerhafte Lösung der Haarentfernung bevorzuge, möchte ich hier nicht genauer auf die Haarentfernung mit einem Epilierer eingehen. Die Verträglichkeit muss ebenfalls individuell geprüft werden, meine Haut hat bei einem Test leider empfindlich auf die Anwendung reagiert.

Dauerhafte Haarentfernung mit der Elektroepilation

Die Elektroepilation ist eine dauerhafte Haarentferung, die für alle Haartypen geeignet ist. Gerade bei blonden und roten Haaren kommen IPL Laser an die Grenzen und genau hier setzt die Elektroepilation an. Bei der Behandlung wird mit einer Nadel in den Haarkanal eingedrungen und mittels Strom die Haarwurzel verödet. Der Prozess bis zur Verödung der Haarwurzel dauert nur einige Millisekunden und ist kaum schmerzhaft.

Die Elektroepilation ist als einziges Verfahren weltweit als permanente Haarentfernung anerkannt. Die Dauer der Behandlung ist deutlich höher als bei IPL-Behandlungen, da in jeden einzelnen Haarkanal eingedrungen werden muss. Für Menschen mit einer Nadel-Phobie ist diese Art der Haarentfernung nicht geeignet.

Als Problem bei der Elektroepilation ist zu nennen, dass in Deutschland keine vorgeschriebene Ausbildung zur Durchführung einer Elektroepilation gibt. Somit kann jeder, der über solch ein Gerät verfügt, die Behandlung durchführen. Vergewissern Sie sich vor der Elektroepilation also genau, ob der Behandler über eine entsprechende Ausbildung verfügt. Bei unsachgemäßer Behandlung besteht das Risiko von Narben und Entzündungen.

Fazit zur Haarentfernung

Die häufigste Methode zur Haarentfernung ist mittlerweile die IPL Haarentfernung. Bei dieser Anwendung bedarf es ein wenig Geduld, da die Ergebnisse erst nach einigen Behandlungen sichtbar werden. Eine permanente Haarentfernung unter einmaliger Anwendung ist nur mit der Elektroepilation erreichbar. Diese Prozedur ist jedoch sehr aufwändig und muss von einem Spezialisten durchgeführt werden. Als Alternativen bieten sich Waxing und für empfindliche Haut das Sugaring an. Persönlich bevorzuge ich die IPL Haarentfernung und habe trotz meiner blonden Haare sehr gute Ergebnisse damit erreicht. Ich hoffe ich konnte dir beim Thema Haarentfernung helfen. Anbei findest du noch eine schnelle Übersichtstabelle der vorgestellten Methoden zur Haarentfernung.

IPL-LaserWaxingSugaringEpilierenElektroepilation
Dauerhaft?
Empfindliche Haut?
Häufigkeit?6-10 Mal4 Wochen4 Wochen4 Wochen1 Mal
Schmerzen?GeringMittelMittelHochHoch
Teile uns mit deinen Freunden