Handpeeling selber machen

Handpeeling selber machen – Hausmittel für gesunde und gepflegte Hände

Wer kennt es nicht: Eingerissene und raue Stellen an den Händen die Schmerzen verursachen und unschön aussehen. Gerade im Winter sind unsere Hände durch die trockene Luft immer sehr gereizt und anfällig. Als Abhilfe bieten sich Handpeelings an, die du auch mit einfachen Hausmitteln selber herstellen kannst. Wie du ein Handpeeling selber machen kannst und wie du dieses anwendest, erfährst du in diesem Beitrag.

Handpeeling selber machen - Gepflegte Hände mit Hausmitteln

Warum man die Hände regelmäßig peelen sollte

Durch das Handpeeling werden abgestorbene Hautzellen entfernt und die Hände werden zur Regeneration der Zellen angeregt. Mit den richtigen Inhaltsstoffen kann die Entfernung der abgestorbenen Hautschichten neben dem Wellness-Effekt auch pflegende Eigenschaften haben. Das Hautgefühl nach einem Peeling ist fantastisch, die Hände fühlen sich wieder weich und geschmeidig an.

Zutaten für ein Handpeeling zum selber machen

Um ein Handpeeling selber machen zu können benötigst du nur wenige Mittel die in deiner Küche immer vorhanden sein sollten. Du benötigst dafür in der einfachsten Version lediglich Olivenöl und Salz. Falls du nur sehr grobes Salz hast, kannst du stattdessen auch Zucker verwenden. Bei zu grobem Salz besteht die Gefahr, dass deine Haut durch die Reibung leicht verletzt wird. Als Alternative findest du im nächsten Abschnitt auch Rezepte mit anderen Hausmitteln wie z. B. Kaffeesatz und Honig.

Bitte achte darauf, dass du bei den Ölen lediglich Bio-Qualität ohne Zusatzstoffe verwendest. Zusatzstoffe wie Erdöl, Konservierungsstoffe und Emulgatoren gehören nicht in auf die Haut. Ich selbst verwende für mein selbstgemachtes Handpeeling das kaltgepresste Native Olivenöl extra von Jodan Olivenöl.

Jordan Olivenöl - Kanister 1,00 Liter
1.437 Bewertungen
Jordan Olivenöl - Kanister 1,00 Liter
  • natives Olvienöl extra - freie Fettsäure unter 0,5 %
  • erste Kaltextraktion unter 27 Grad

Da nicht nur Olivenöl pflegende Eigenschaften hat, kann ich dir als Alternative dazu noch Kokosöl und Arganöl empfehlen.

Handpeeling selber machen: Schritt für Schritt zum DIY Peeling

In den folgenden 4 Rezepten findest du meine Favoriten der selbstgemachten Handpeelings. Ich bin mir sicher, dass auch du zukünftig dein Handpeeling selber machen kannst und dabei noch Geld sparst.

Rezept 1: Handpeeling mit Öl und Salz

Vermische hierzu in einem Gefäß 5 Esslöffel Salz mit 4 Esslöffel Olivenöl. Achte hierbei darauf, dass sich das Salz und das Olivenöl gut vermischt haben. Solltest du das Peeling erst später anwenden, musst du es vor der Anwendung nochmals gut durchmischen. Wenn du eine gröbere Konsistenz möchtest, kannst du auch Meersalz verwenden.

Rezept 2: Handpeeling mit Zucker und Olivenöl

Als feinere Alternative zum Salz kannst du auch Zucker als Basis für dein Handpeeling verwenden. Vermische hierzu 5 Esslöffel Zucker mit 4 Esslöffeln Olivenöl. Als Extra kannst du noch einen Spritzer Zitronensaft dazu geben, dieser steigert die antioxidative Wirkung. Der Zucker ist im Vergleich zum Salz deutlich angenehmer auf der Haut und kratzt nicht so stark. Das Peeling sollte daher etwas länger durchgeführt werden, da die Hautpartikel nicht ganz so aggressiv abgeschliffen werden.

Rezept 3: Handpeeling mit Honig und Zucker

Durch die entzündungshemmende und beruhigende Wirkung von Honig ist auch dieser ein idealer Bestandteil eines Peelings. Vermische hierzu 4 Esslöffel Zucker mit 3 Esslöffel Honig bis es eine cremige und gut durchmengte Konsistenz hat.

Rezept 4: Handpeeling mit Kaffeesatz

Für das Kaffeesatz Peeling vermischst Du 6 Esslöffel Kaffeesatz mit 3 Esslöffeln Zucker. Ich gebe gerne noch einen Schuss Olivenöl dazu, um die Hände noch geschmeidiger zu machen. Da der Kaffeesatz mit Zucker weniger stark scheuert als Salz, wende ich dieses Peeling ca. 3 Minuten an. Das Kaffeesatz Peeling sollte auch schnell aufgebraucht werden, da dieses nicht lange haltbar ist.

Anwendung der selbstgemachten Handpeelings

  1. Nimm eine kleine Menge vom Peeling.
  2. Reibe deine Hände für 1-2 Minuten mit dem selbstgemachten Peeling ein.
  3. Lasse das Handpeeling für ca. 5 Minuten einwirken.
  4. Wasche deine Hände mit lauwarmem Wasser ab.
  5. Trockne deine Hände ab und verwende eine reichhaltige Handcreme.

Wichtig dabei ist, dass du deine Hände nach dem Peeling ohne Seife wäschst. Der ölige Film auf deiner Haut ist normal und gehört dazu. Die auf Öl basierten Handpeelings kannst du unter der Dusche auch als Körperpeeling verwenden.

Handcreme selber machen Hausmittel
Handpeeling selber machen: Hausmittel finden sich in jeder Küche.

Handcreme: Das perfekte Finish zur Handpflege

Nachdem Du mit der Anwendung deines selbstgemachten Handpeeling fertig bist, geht es an die richtige Pflege der Hände. Hierzu solltest du bei trockenen Händen eine reichhaltige Creme verwenden. Hier kann ich dir die Dermasence Adtop Handcreme empfehlen, die ich auch selbst verwende.

DERMASENCE Adtop Creme, 250 ml
218 Bewertungen
DERMASENCE Adtop Creme, 250 ml
  • hochwertige medizinische Hautpflege
  • für empfindliche Haut

Aufbewahrung der selbstgemachten Handpeelings

Damit Du nicht jedes Mal aufs Neue dein Handpeeling zubereiten musst, kannst Du diese auch wunderbar in verschließbaren Gläsern aufbewahren. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch praktisch. Solch ein Glas lässt sich in der Dusche aufbewahren, so dass du dein Peeling auch als Körper- oder Fußpeeling verwenden kannst.

Mit ein bisschen Kreativität und Bastelarbeit lassen sich daraus auch wunderbare DIY Geschenke für Freunde und Familie machen.

Bormioli Fido Gläser mit Bügelverschluss 6 teilig | Füllmenge 500...
615 Bewertungen
Bormioli Fido Gläser mit Bügelverschluss 6 teilig | Füllmenge 500...
  • 6er Set Einmachglas Bügelverschluss Fido 0,5L
  • Luftdicht durch die Dichtmasse mit Gummi und Schnappverschluss

Tipp gegen andere trockene Stellen

Neben den Händen neigen auch die Ellenbogen und die Fersen zu trockenen Stellen. Auch hier kannst du das Peeling sanft anwenden. Abhilfe schafft aber auch das direkte Auftragen von Olivenöl. Nimm dazu einfach 1-2 Mal pro Woche eine kleine Menge vom Olivenöl und massiere es auf die trockenen Stellen. Das Öl kannst du dann über Nacht einwirken lassen. Da die Hautschicht gerade am Ellenbogen dicker ist, benötigt es ein paar Wochen bis das Problem gelöst ist.

Handpeeling selber machen: Mein Fazit

Selbstgemachtes Handpeeling kann mit den zum Teil teuren Produkten aus der Drogerie locker mithalten. Abstriche muss man lediglich beim Geruch machen, da wir in der DIY Variante kein Parfum oder ätherische Öle verwenden. Durch die selbst ausgewählten und natürlichen Inhaltsstoffe wissen wir auch, was tatsächlich enthalten ist.

Mein Favorit der selbstgemachten Handpeelings ist die klassische Öl & Salz-Variante. Neben der langen Haltbarkeit wirkt der leicht scheuernde Effekt des Salzes bei meinen, leider häufig trockenen Händen, am besten. Wichtig ist die abschließende Pflege mit einer reichhaltigen Handcreme. Als weiteren Vorteile sehe ich bei den auf Olivenöl basierten Peelings die weitere mögliche Anwendung als Körperpeeling beim Duschen.

Tipp: In meinem Beitrag Olivenöl für die Haare findest du wertvolle Hinweise wie du mit Olivenöl deine Haare pflegen kannst.

Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile uns mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar