Serum

Die besten Gesichtsseren im Test –
Welches Serum ist das richtige für deinen Hauttyp

Die Auswahl eines geeigneten Serum für dein Gesicht ist nicht einfach, da die Auswahl an verschiedenen Seren für das Gesicht auf dem Kosmetikmarkt sehr groß und vielfältig ist. Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen und dir bei der Auswahl des für dich perfekt geeigneten Serum zu helfen, habe ich im folgenden Bericht meine Erfahrungen in Form eines Ratgeber zusammengefasst. Du findest ebenso verschiedene Tests, die dir bei der Wahl des richtigen Gesichtsserum helfen. Vergiss dabei nicht, dass die Anwendung von Gesichtsseren lediglich ein Bestandteil deiner täglichen Gesichtspflege ist. Weitere Testberichte, Informationen und Ratgeber findest du in meinen anderen Beiträgen zum Thema Make-Up und Pflege.

Was ist ein Serum für das Gesicht?

Seren sind aus der täglichen Pflegeroutine nicht mehr wegzudenken. Sie sind eine hochdosierte Intensivpflege für das Gesicht und damit regelrechte Wundermittel für einen perfekten Teint, da sie spezifische Hautprobleme gezielt bekämpfen. Seren sind eine Ergänzung zur deiner Morgen- und
Abendpflege und runden diese perfekt ab.

Wie wirkt ein Serum?

Durch seine hochdosierten Inhaltsstoffe zählt das Serum zu den wirksamsten Pflegeprodukten für unsere
Haut schlechthin. Die meisten Seren enthalten wasserlösliche Bestandteile, welche sich sehr viel höher und damit auch wirksamer dosieren lassen. Durch die fettfreie Textur zieht ein Serum somit besonders schnell in die Haut ein und kann in tiefere Hautschichten als Cremes eindringen wo es einen Soforteffekt erzielt.

Für wen ist ein Serum geeignet?

Ein Serum ist generell für jeden Hauttyp geeignet. Je nachdem welche Hautprobleme du damit bekämpfen willst gibt es unterschiedliche Seren. Im folgenden Bereich gehe ich noch spezifisch auf die richtigen Seren für verschiedenen Hauttypen ein.

Ersetzt ein Serum meine Tagescreme?

Nein. Ein Serum ist immer ergänzend zur Abend- und Nachtpflege anzuwenden. Die Haut benötigt trotzdem die rückfettenden Inhaltsstoffe einer Creme damit sie ausreichend mit Lipiden versorgt wird, das Serum alleine ist dafür nicht ausreichend. Lediglich Hauttypen, welche zu sehr öliger Haut neigen, können auf die Gesichtscreme verzichten.

Die richtige Anwendung von Seren

Ein Serum ersetzt nicht deine Tages- und Nachtpflege sondern wird immer ergänzend zu deiner Pflegeroutine verwendet. Das Serum sollte immer nach der Gesichtsreinigung aufgetragen werden. Dabei genügen schon zwei bis drei Tropfen des Powerelixiers für Gesicht, Hals und Dekolleté. Nachdem das Serum vollständig eingezogen ist kannst du deine Haut mit der gewohnten Gesichtscreme pflegen. Wichtig: Das Serum muss unbedingt vor der Tages- bzw. Nachtpflege aufgetragen werden, da sonst die Inhaltsstoffe nicht in die Haut eindringen können!
Hier gilt: Trage Hautpflegeprodukte immer in der Reihenfolge ihrer Textur auf. Beginne mit der dünnsten Konsistenz (z. B. ein Serum) und beende deine Pflege mit dem dickflüssigsten Produkt (z. B. ein Gesichtsöl).

Welches ist das richtige Serum für meinen Hauttyp?

Zunächst solltest du den Zustand deiner Haut checken, denn Serum ist nicht gleich Serum. Es gilt das richtige Gesichtsserum für deinen Hauttyp zu finden. Egal ob trockene, fettige oder empfindliche Haut, du wirst merken für jedes Hautbedürfnis gibt es das passende Power-Elixier.

Um dir bei der Entscheidung für das passende Serum zu helfen, habe ich einige Seren in unterschiedlichen Rubriken getestet. Anbei kommen meine persönlichen Favoriten.

Das Serum und die Hauttypen

Da nicht alle Menschen den gleichen Hauttyp haben, ist es wichtig ein Serum für den jeweiligen Hauttyp bzw. für das jeweilige Problem zu kaufen. Durch den Einsatz des richtigen Serum könnt ihr gezielt die gewünschte Wirkung zu einem perfekten Teint erreichen. Egal ob ihr ein Anti-Aging Serum sucht oder große Poren mittels eines Serum verfeiner wollt, ihr findet für jedes Problem ein passendes Serum.

Serum für trockene Haut

Die Haut spannt, juckt, oder sieht schuppig und rau aus? Das alles sind typische Anzeichen von trockener Haut. Stress, Heizungsluft aber auch Sonneneinstrahlung sind tägliche Belastungsproben für unsere Haut die sich ungünstig auf den Feuchtigkeitshaushalt auswirken. Auch Falten können sich bei trockener Haut frühzeitig bilden oder die Haut reagiert mit unschönen Trockenheitsfältchen. Seren bringen hier den Frischekick. Ein Serum versorgt durstige Haut wieder mit der notwendigen Feuchtigkeit und bringt sie so wieder zum strahlen. Viele Feuchtigkeitsseren setzen hier auf Hyaluronsäure. Die besten Seren für trockene Haut findet ihr anbei.

La Roche-Posay Hydraphase Intense Serum – Preiswert und super bei empfindlicher Haut

Das La Roche-Posay Hydraphase Intense Serum ist ein Thermal-Konzentrat, welches besonders für die Bedürfnisse von empfindlicher und trockener Haut geeignet ist und diese durch fragmentierte Hyaluronsäure intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Spannungsgefühle, Jucken und Trockenheitsfältchen sollen durch dieses Serum gelindert werden. Weiterhin sorgt das Serum durch die hauteigenen Wirkstoffe Arginin und Serin dafür, dass die Hautbarriere selbst wieder mehr Feuchtigkeit speichern kann. Das Serum zieht schnell ein (am Anfang kurzzeitig klebrig), fettet nicht und ist damit ideal als Makeup-Unterlage geeignet. Die Haut fühlt sich den ganzen Tag über frisch und durchfeuchtet an ohne dass man das Gefühl hat nach einigen Stunden wieder nachcremen zu müssen. Alles in Allem ein super Frischekick, welcher zeitgleich gereizte Haut beruhigt. Wer also zu Trockenheitsfältchen neigt und eine empfindliche Haut hat, findet in diesem Serum einen guten und preiswerten Begleiter für die tägliche Gesichtspflege.

Clarins Hydra Essentiel Bi-Serum Intensiv Anti-Soif – Für sehr trockene Haut

Clarins hat ein 2-Phasen-Serum auf den Markt gebracht, welches für sehr trockene Haut konzipiert wurde. Die Feuchtigkeitsmechanismen der Haut sollen durch das biologische Extrakt der Goethe-Pflanze angeregt werden. Obendrauf soll noch das Hautbild verfeinert und geglättet werden. Vor dem Auftragen muss das Fläschchen zunächst kräftig geschüttelt werden, damit die 2 Phasen sich miteinander vermischen. Die Konsistenz des Serums ist ziemlich flüssig, weshalb es auch sehr schnell einzieht und nicht klebrig auf der Haut ist. Den Duft empfinde ich als angenehm frisch und die Haut fühlt sich direkt super gepflegt an. Im Sommer kann man dieses Serum auch gut ohne eine Tagespflege benutzen, lediglich auf den Sonnenschutz würde ich nicht gänzlich verzichten. Auch bei Mischhaut kann ich euch dieses Serum empfehlen. Trockene Stellen werden perfekt mit Feuchtigkeit versorgt ohne das die fettigen Hautpartien überpflegt werden und anfangen zu glänzen.

Biotherme Aquasource Deep Serum – Bringt deine Haut zum strahlen

Das Aquasource Serum von Biotherme versorgt die Haut durch hochkonzentriertes Leichtplankton kombiniert mit dem Wirkstoff Mannose intensiv mit Feuchtigkeit und hat zudem regenerierende Eigenschaften. Dabei wird komplett auf Parabene verzichtet. Biotherme hat hier einen wahren Feuchtigkeitsbooster mit Frischekick-Garantie auf den Markt gebracht. Die Konsistenz des Serums ist gelartig und hat eine zarte Textur. Die Haut fühlt sich nach dem Auftragen direkt durchfeuchtet an ohne die Poren zu verstopfen oder Hautirritationen auszulösen. Das Spannungsgefühl lässt direkt nach und auch Trockenheitsfältchen wirken gemildert. Das Serum hat einen frischen Zitrusduft, welcher anfangs etwas intensiv ist, allerdings auch schnell wieder verfliegt. Das absolute Highlight dieses Serums sind die winzigen rosa Mikroperlen. Diese Schimmerpartikel verleihen dem Gesicht einen einzigartigen natürlichen Glow, wodurch die Haut sofort frisch und belebt wirkt.

Serum für unreine Haut

Selbst wenn wir dachten nach der Pubertät wäre alles überstanden, haben wir uns leider getäuscht. Unreine Haut begleitet viele von uns auch noch in fortschreitendem Alter. Fettige Haut neigt oft zu einer übermäßigen Talgproduktion. Die Folge sind unschöne Pickel, Mitesser und vergrößerte Poren. Die Wahl der richtigen Pflege ist hier besonders wichtig. Denn greift man zu Produkten, welche die Haut zu stark austrocknen, reagiert diese wiederum mit einer vermehrten Talgproduktion – ein wahrer Teufelskreis. Ein Serum hilft die Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Bei der Auswahl eines geeigneten Serums solltest du darauf achten, dass die Haut mit reichlich Feuchtigkeit versorgt wird. Zusätzlich helfen entzündungshemmende Inhaltsstoffe Unreinheiten sowie glänzende Haut zu reduzieren. Die Finger lassen solltest du von zu reichhaltigen oder öligen Seren, welche meist in Anti-Aging-Seren zum Einsatz kommen. Aber keine Panik… es gibt trotzdem auch Seren welche gleichzeitig Hautunreinheiten und Zeichen der Hautalterung wirksam bekämpfen. Eines dieser Anti-Aging Seren für unreine Haut sowie die, meiner Ansicht nach, besten Seren für unreine Haut findest du anbei.

SkinCeuticals  Blemish + Age Defense– Das medizinische Kombi-Serum

Mit dem Blemish + Age Defense hat SkinCeuticals ein Serum entwickelt, welches Hautunreinheiten zielgerichtet bekämpft und zeitgleich die Zeichen der Hautalterung korrigiert. Vollgepackt mit hochwirksamen Power-Stoffen wie Dicarbonsäure, Salicylsäure, LHA, Glycolsäure und Zitronensäure sorgt das Serum dafür Pickel zu minimieren und feine Linien und Falten zu mildern. Auch Hyperpigmentierung soll reduziert werden. Das Belmish + Age Defense Serum wird mit einer Pipette aufgetragen, wodurch die Dosierung sehr einfach ist. Die Konsistenz ist relativ flüssig und zieht ohne zu kleben sehr schnell ein. Direkt beim Auftragen des Serums merkt man einen erfrischenden Effekt. Die Haut fühlt sich geklärt an und die Poren ziehen sich merkbar zusammen. Schon nach kurzer Anwendungszeit wirkt der Teint ebenmäßiger und glatter. Die Entstehung neuer Unreinheiten nimmt merkbar ab und auch tiefere Unterlagerungen sowie Rötungen gehen zurück. Eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege ist beim Blemish + Age Defense Serum ratsam, da die Haut etwas exfoliert wird. Alles in Allem ist dieses Serum ein super Produkt zur Bekämpfung von unreiner und öliger Haut mit zusätzlicher Anti-Aging Wirkung. Auch Hautärzte verwenden die Produkte von SkinCeuticals bei medizinisch-kosmetischen Behandlungen.

BABOR SKINOVAGE Purifying Serum – Das vegane Serum

Für unreine und ölige Haut hat BABOR das SKINOVAGE Purifying Serum entwickelt. Das Serum reduziert vorhandene Hautunreinheiten und beugt deren Entstehung vor. Der Teint wirkt geklärt und ebenmäßiger. Zudem verhilft die enthaltene Reisstärke zu einem langanhaltend mattierten Teint. Wie die meisten Seren für unreine Haut wirkt auch das Purifying Serum von BABOR etwas austrocknend, weshalb es auch bei diesem Serum ratsam ist eine Extraportion an Feuchtigkeitspflege zu verwenden. Absoluter Pluspunkt: Das Serum ist für Veganer geeignet!

Anti-Aging Serum

Die ersten Zeichen der Hautalterung treten bereits Ende 20 auf. Deshalb ist es umso wichtiger frühzeitig mit der richtigen Anti-Aging Hautpflege anzufangen. Das richtige Serum kann dabei einen entscheidenden Beitrag leisten dem Alterungsprozess entgegenzuwirken und helfen bereits vorhandene Falten zu minimieren. Die meisten Anti-Aging Seren setzten auf die Wirkstoffe wie Hyaluron oder Vitamin C. Hyaluronsäure kommt natürlich im menschlichen Körper vor, spendet intensiv Feuchtigkeit und hilft der Haut dabei diese zu speichern. Vitamin C ist ebenfalls ein Anti-Aging Vitamin es schützt vor freien Radikalen und hilft der Haut Kollagen zu bilden. Viele Seren setzen heutzutage auf diese Anti-Aging Wirkstoffe. Die besten Seren für Anti-Aging findet ihr anbei.

Estée Lauder Advanced Night Repair Serum – Der Beauty-Klassiker

Estée Lauder Advanced Night Repair Serum
Estée Lauder Advanced Night Repair Serum

Der Beauty-Klassiker schlechthin, das Estée Lauder Advanced Night Repair Serum, hat es mir besonders angetan. Wie der Name schon verrät ist es ein Serum, welches über Nacht seine Wirkung entfaltet. Durch leistungsstarke Antioxidantien und hochdosierte Hyaluronsäure sollen feine Linien und Fältchen reduziert und der Entstehung neuer vorgebeugt werden. Zudem soll die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt werden. Der Preis ist zwar etwas höher, allerdings muss ich sagen, dieses Serum hält was es verspricht und ist zudem sehr ergiebig. Die Haut ist bereits am nächsten Tag gut durchfeuchtet, wirkt praller und der Teint erscheint ebenmäßiger. Durch seine parfum- und ölfreie Formel ist es auch super bei fettiger und empfindlicher Haut geeignet. Das Serum lässt sich durch die dünnflüssige Konsistenz angenehm auftragen, zieht schnell ein und hinterlässt dabei keinen klebrigen oder fettigen Film auf der Haut. Das Advanced Night Repair Serum von Estée Lauder ist mein absoluter Testsieger bei den Anti-Aging-Seren und bekommt somit eine klare Kaufempfehlung!

SkinCeuticals Phloretin CF Serum – Das medizinische Serum

Aufmerksam geworden bin ich auf die Seren von SkinCeuticals, da viele Hautärzte medizinisch-kosmetische Behandlungen mit diesen Produkten anbieten und diese Kosmetika wärmsten empfehlen. Das SkinCeuticals Phloretin CF Serum ist ein weiteres Serum, welches gezielt die Zeichen der Hautalterung bekämpfen und korrigieren soll. Es ist ein antioxidatives Serum welches auf 10 % reinem Vitamin C, 2 % Phloretin und 0,5 % Ferulasäure basiert. Durch diese Power-Inhaltsstoffe soll es die Haut vor freien Radikalen schützen, Hautverfärbungen (Pigmentflecken) wie auch Falten minimieren und die Kollagenproduktion steigern. Es ist nicht für trockene Haut geeignet, sonst können alle Hauttypen zu diesem Wundermittel greifen. Durch die entzündungshemmenden Eigenschaften des Vitamin C ist das Serum auch gut für zu Akne neigender Haut geeignet. Der Geruch ist wie bei allen medizinischen Kosmetika gewöhnungsbedürftig und zeugt nicht von einem wahren Beautyerlebnis, aber es kommt ja auf die Wirkung an. Und diese überzeugt! Das Hautbild wirkt bei regelmäßiger Anwendung (morgens und abends) sichtbar ebenmäßiger. Pigmentflecken und Rötungen wirken deutlich blasser, Hautunreinheiten gehen zurück und Falten erscheinen geglättet. Bei der Anwendung sollte man allerdings darauf achten ein Vitamin C-Serum immer in Kombination mit einem hohen Sonnenschutzmittel zu verwenden. Wer also lieber zu einem medizinischen Serum greift, ist beim SkinCeuticals Phloretin CF Serum genau richtig.

Straffendes Serum von Lavera – Die preiswerte Alternative

Nicht jedes Serum muss teuer sein. Es gibt auch einige preiswerte Alternativen um den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen und Falten zu minimieren. Einige dieser Seren habe ich getestet. Mein Favorit im niedrigen Preissegment ist das straffende Serum von Lavera. Durch Karanjaöl und Hyaluronsäure wird die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und das hauteigene Kollagensystem angeregt. Das Serum lässt sich gut auftragen und zieht schnell ein. Lediglich den alkoholhaltigen Geruch des Serums empfinde ich als etwas unangenehm. Die Haut fühlt sich danach gestrafft und sehr gepflegt an, allerdings ist das straffende Serum von Lavera eher ein leichtes Serum. Wer trockene Haut hat, dem würde ich daher eher zu einem reichhaltigeren Anti-Aging Serum raten.

Hyaluron Serum

Hyaluronsäure wird als die Wunderwaffe gegen Falten gehandelt. Sie ist ein körpereigenes Produkt, welches dafür sorgt, dass unser Gewebe elastisch bleibt. Ein besonderes Merkmal von Hyaluronsäure ist, dass Sie sehr viel Wasser bindet und zwar das bis zu 6.000-fache. Damit wird die Hyaluronsäure zu einem wahren Feuchtigkeits- und Anti-Aging-Wunder. Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion an Hyaluronsäure in unserem Körper ab, sie verliert an Elastizität und die fiesen ersten Fältchen werden sichtbar. Um diesem Prozess entgegenzuwirken bedient sich die Kosmetikindustrie schon lange an dem Jungbrunnen – Hyaluronsäure. Hyaluronsäure kann man auf verschiedene Wege dem Körper zuführen. Es gibt Kapseln, Spritzen, Cremes oder auch Seren, welche Hyaluronsäure beinhalten. An dieser Stelle möchte ich auf die Seren genauer eingehen. Entscheidend bei der Wahl des richtigen Hyaluronserums ist die Molekülgröße.

Es wird zwischen hochmolekularer und niedermolekularer Hyaluronsäure (beide INCI: Sodium Hyaluronate) unterschieden. Hochmolekulare Hyaluronsäure (Molekülgröße ≥ 1.500 kD) bildet einen Film auf der Hautoberfläche, welcher Feuchtigkeit spendet und das vorhandene Wasser in der Haut zurückhält. Dies führt zu einem Sofort-Effekt, wobei kleinen Fältchen verschwinden und die Haut optisch praller wirkt. Weiterhin werden der hochmolekularen Hyaluronsäure pflegende und entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben. Da sie allerdings nicht in die Hautschicht eindringen kann, entsteht hier kein Langzeiteffekt.

Niedermolekulare Hyaluronsäure (Molekülgröße ≤ 50 kD) besteht aus deutlich kleineren Molekülen, welche tief in die Haut eindringen können. Dies ermöglicht es, dass Feuchtigkeit nachhaltig in der Haut gespeichert wird. Die Haut wird von innen heraus praller und Falten werden sichtbar verringert.

Bei der Wahl des richtigen Hyaluron Serums solltest du dich also am besten für eines entscheiden, welches beide Hyaluron-Arten enthält.

Cosphera Hyaluron Performance Serum

Das Hyaluron Performance Serum von Cosphera beinhaltet hoch- und niedermolekulare Hyaluronsäure und ist damit genau das wonach wir suchen. Es ist ein pures Power-Serum für Feuchtigkeit „Made in Germany“. Weitere Pluspunkte: Es ist frei von Tierversuche, enthält keine Parabene, Alkohol oder Mineralöle und ist auch noch silikonfrei.

Klotz Labs Hyaluron Booster Serum

Das Klotz Labs Hyaluron Booster Serum ist ein hoch konzentriertes (12 mg Hyaluron auf 1 ml Lösung), feuchtigkeitsspendendes Serum welches sogar für sehr empfindliche Haut geeignet ist. 2-3 Tropfen Serum reichen bereits für das ganze Gesicht. Das Serum kommt ohne Alkohol, Parabene, Silikon oder Duftstoffe aus und ist tierversuchsfrei.

M. Asam Aqua Intense Hyaluron Serum

Das Aqua Intense Hyaluron Serum von M. Asam besteht aus hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure. Das parfümfreie Serum enthält zusätzlich Glycerin und Ginsengextrakt.

Teile uns mit deinen Freunden